Online-Beratung
Instagram

Für aktuelle SKM-News klicken Sie hier.

Aktuelles

16.09.2021

Corona im SKM Heidelberg und Rhein-Neckar

Auf Grund der anhaltenden Corona - Pandemie müssen wir unsere umfangreichen Beratungsangebote einschränken.

Wir bieten für unsere Ehrenamtlichen und zu Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung Telefon- und Emailberatung, Beratung per Videokonferenz sowie mit abgesprochenen Terminen an.

Kontakte zu Betreuten werden weiterhin individuell geregelt.

Sie erreichen den

SKM Heidelberg unter 06221 – 436223, SKM Rhein-Neckar unter 06221 – 602685. Die Kontaktdaten finden Sie auch unter "Rechtliche Betreuung".

13.09.2021

Corona und Wohnungslosenhilfe im SKM

Die beiden Einrichtungen Karl-Klotz-Haus und FrauenRaum bieten eine Notversorgung an. Obdach- und wohnungslosen Menschen erhalten weiterhin existenzielle Hilfen und Beratung. Bitte kontaktieren Sie uns zur Terminvereinbarung.
Karl-Klotz-Haus 06221 - 163659
FrauenRaum 06221 - 9853685

Die Kontaktdaten finden Sie auch unter "Wohnungslosenhilfe".

26.07.2021

Das Karl-Klotz-Haus ist seit 23.07.2021 unter der Adresse Gleisdreieck1, 69115 Heidelberg in einem Neubau zu finden. 

In der RNZ dazu am 20.07.21 ein Artikel.

16.11.2021

Diözesanweites digitales Jahresprogramm für ehrenamtliche gesetzliche Betreuer*innen

Den Link zum digitalen Jahresprogramm des SKM Diözesanvereins Freiburg finden Sie unter "Informationen" und dann "Links" unter der Überschriftt "Zeitschriften, Artikel, Gesetzestexte, Informationen" auf unserer Homepage.

Oder auch hier.

Dieses Jahresprogramm steht allen unseren Ehrenamtlichen kostenfrei zur Verfügung.

Online-Beratung

Sie haben Fragen zur Rechtlichen Betreuung, Vorsorgevollmacht oder Patientenverfügung? Rufen Sie uns gerne an oder stellen Sie hier Ihre Frage bei der Onlineberatung:

Online-Beratung der Caritas

Leitbild des SKM Heidelberg

Wir sind Menschen, Männer und Frauen, ehrenamtlich und hauptamtlich, Menschen wie Du und ich.

Grundlage unseres Handels ist unser Wissen, christliches Engagement und Nächstenliebe.

Wir wollen Helfer und Begleiter sein, damit benachteiligte Menschen, Männer und Frauen in Not, Hilfe zur Bewältigung ihres Alltags erfahren und rechtlich begleitet werden.

 

Stand: 18.07.2005