Aktuelles

25.06.2019

Wissenstest für ehrenamtliche gesetzliche Betreuer*innen

Den Link zum Test des KVJS finden Sie unter "Informationen" und dann "Links" unter der Überschriftt "Zeitschriften, Artikel, Gesetzestexte, Informationen" auf unserer Homepage.

Testen Sie Ihr Wissen!

23.10.2019

18:00 Uhr Informationsveranstaltung für Ehrenamtliche des Karl-Klotz-Hauses und des FrauenRaums

Näheres finden Sie unter Terminen

23.10.2019

18.00 Uhr Erfahrungsaustausch für ehrenamtliche, gesetzliche Betreuerinnen und Betreuer in Plankstadt

Näheres finden Sie unter Terminen

23.10.2019

19:00 Uhr Erfahrungsaustausch für Ehrenamtliche in der JVA Mannheim

Näheres finden Sie unter Terminen

28.10.2019

15:00 Uhr Erfahrungsaustausch für ehrenamtliche, gesetzliche Betreuerinnen und Betreuer in Heidelberg

Näheres finden Sie unter Terminen

Organisation und Struktur

Der SKM Heidelberg ist ein katholischer Verein für soziale Dienste.

Als Zusammenschluss und Gemeinschaft von sozial engagierten Frauen und Männern stärkt er die Fähigkeiten und Selbsthilfekräfte von Menschen. Er will, dass Menschen ihr Leben nach eigenen Vorstellungen und Wünschen gestalten können.

Der Verein wird durch einen ehrenamtlichen Vorstand geleitet. Erster Vorsitzender ist Herr Wolfram Henn, geistlicher Beirat Herr Pfarrer Christof Heimpel. Geschäftsführer ist Herr Bernhard Ortseifen.

Dazu engagiert sich der Verein auf allen Ebenen. Bundesweit, auf Landesebene, in der Erzdiözese Freiburg und vor Ort.

Wir sind:

Wir gehören dem SKM – Katholischer Verband für soziale Dienste in Deutschland – Bundesverband e.V. an. Dieser ist ein Fachverband des Deutschen Caritasverbandes.

Zu unserer Historie

Am 12. November 1932 wurde der Verein in Heidelberg als Katholischer Männerfürsorgeverein (Ortsgruppe Heidelberg) gegründet (Gründungsprotokoll), hieß später Sozialdienst katholischer Männer und nennt sich seit 1998 SKM - Katholischer Verein für soziale Dienst in Heidelberg.

Schwerpunkte vor Ort

Mit seinen ehrenamtlichen und Hauptamtlichen Mitarbeiter / - innen ist der Verein in Heidelberg und im Rhein-Neckar-Kreis vor allem mit drei Schwerpunkten aktiv:

Unterstützung

Die Arbeit wird unterstützt durch